Unfall (SGB VII)

Ein Unfall im Sinne von Sozialgesetzbuch VII (SGB VII) ist ein zeitlich begrenztes Ereignis, das von außen auf den Körper einwirkt und das zu einem Gesundheitsschaden oder gar zum Tod führt (§ 8 Abs. 1 Satz 2 SGB VII).

Siehe auch unsere Ausführungen zum Stichwort Arbeitsunfall (SGB VII).

zum Stichwortverzeichnis Sozialrecht

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x