Kündigungsschutzklage

Unter einer Kündigungsschutzklage versteht man die Klage eines Arbeitnehmers gegen „seinen“ Arbeitgeber, gerichtet auf Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz (KSchG). Mit dieser Klage begehrt der Arbeitnehmer die Feststellung der Unwirksamkeit einer arbeitgeberseitigen Kündigung, dies mit Blick auf die fehlende soziale Rechtfertigung der Kündigung (vgl. § 1 Abs. 2 KSchG).

zum Stichwortverzeichnis Arbeitsrecht

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x