Kündigungserklärungsfrist (§ 626 Abs. 2 BGB)

Hier geht es um die Frist, die der Arbeitgeber im Zusammenhang mit dem Ausspruch einer außerordentlichen, in der Regel fristlosen Kündigung des Arbeitsvertrages zu beachten hat. Die Frist beträgt nach § 626 Abs. 2 BGB zwei Wochen. Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem der Arbeitgeber von den Umständen erfährt, die für den Ausspruch der Kündigung Grundlage sein sollen.

Siehe dazu auch BAG, Urt. v. 01.06.2017 - 6 AZR 720/15.

zum Stichwortverzeichnis Arbeitsrecht

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x