Eingruppierungsklage

Hier geht es um eine arbeitsrechtlich gelagerte Klage eines Arbeitnehmers auf Eingruppierung nach bestimmten tariflich festgelegten Merkmalen.

In einem Rechtsstreit über eine Eingruppierung trägt der Arbeitnehmer die Darlegungs- und Beweislast. Klagt er auf Vergütung nach einer höheren Vergütungsgruppe, hat er die Tatsachen darzulegen und im Bestreitensfalle zu beweisen, aus denen der rechtliche Schluss gezogen werden kann, dass er die von ihm beanspruchten tariflichen Tätigkeitsmerkmale erfüllt.

zum Stichwortverzeichnis Arbeitsrecht

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x